The basics of BIM

Introduction to BIM for infrastructures

The basics of BIM

Introduction to BIM for infrastructures

Arbeiten mit BIM (Building Information Modeling) bedeutet, in einer digitalisierten Umgebung zu arbeiten, in welcher Informationen unter Berücksichtigung definierter Regeln erstellt, verwaltet und ausgetauscht werden, für jeden verfügbar und verwendbar sind.

Ein Paradigmenwechsel

Die drei Elemente für die Arbeit mit BIM Die drei Elemente für die Arbeit mit BIM Die drei Elemente für die Arbeit mit BIM

BIM ist eine Innovation, die jedes einzelne Thema und jede einzelne Struktur in der Bauindustrie betrifft.
Mit BIM zu arbeiten bedeutet, ein aktiver Teil eines Prozesses der Wertschöpfungskette zu sein.
BIM ist die Verwaltung von elektronisch austauschbaren und nutzbaren Informationsinhalten für die Zusammenarbeit.
Arbeiten mit BIM erfordert drei Dinge: einen BIM-Ausführungsplan (BEP), einen koordinierenden Manager und eine Software-Plattform, die sowohl die Informationsmodellierung als auch die Koordinierungsaktivitäten verwaltet.
Wenn Sie nicht über alle drei Elemente verfügen, dann arbeiten Sie nicht mit BIM.
Die Verwaltung eines virtuellen Modells ohne einen BIM-Ausführungsplan oder ohne Koordination mit anderen Gewerken ist keine Arbeit mit BIM, sondern nur die Erstellung von Informationsmodellen.

BIM für die Infrastruktur

Eine Plattform für die Modellierung, den Austausch und die Überprüfung

Die BIM für die Infrastruktur (Straßen, Brücken, Tunnel, Flughäfen, Häfen, Eisenbahnen, U-Bahnen, hydraulische Projekte, Vermessungsarbeiten) verwendeten BIM-Informationen weisen ganz andere Merkmale auf als die für Gebäude, Unterschiede, die mit speziellen Werkzeugen und Lösungen gelöst werden müssen.
Zu den kritischen Punkten für BIM für die Infrastrukturplanung gehören die Verwaltung sehr umfangreicher Modelle, das Vorhandensein von Informationen, die sich nicht auf grafische Objekte beziehen, das Design für Achsen, Profile und Schnitte, die Modellierung, die hauptsächlich für extrudierte Oberflächen verwendet wird, und die Verwaltung von großen Dateien.
SierraSoft products based on the M3 Framework platform (SierraSoft Roads, SierraSoft Rails and SierraSoft Land) thanks to their functionalities meet the specific needs of the BIM for infrastructures.
SierraSoft Roads entdecken >
SierraSoft Rails entdecken >
SierraSoft Land entdecken >

Die Grundlagen

Die drei Elemente für die Arbeit mit BIM

Um mit BIM konform zu arbeiten, ist es notwendig, die folgenden Elemente zu verwalten, die die Basis für BIM bilden:
  • Informationsmodellierung:

    BIM ist die Strukturierung von Informationen.
    Informationen sind der wichtigste Teil der Planung und müssen entsprechend der Regelwerke umgesetzt werden.
    Das Informationsmodell bestimmt die Struktur, den Herstellungszyklus und die Verfügbarkeit der Informationen.
    Weitere Infos >
  • Interoperabilität:

    BIM ist der Austausch von Informationen.
    Die in den Informationsmodellen enthaltenen Informationen sollten zwischen verschiedener Software und verschiedenen Beteiligten ausgetauscht und genutzt werden können.
    Die Fähigkeit von BIM, Informationen auszutauschen und zu verwenden, ermöglicht die Zusammenarbeit aller Projektbeteiligten.
    Weitere Infos >
  • Analyse und Prüfung:

    BIM ist die Koordination und Kontrolle von Informationen.
    Die Informationsmodelle müssen analysiert und überprüft werden, einzeln oder gesamt, um Fehler und Unstimmigkeiten zu beseitigen.
    Weitere Infos >
Die drei Elemente für die Arbeit mit BIM

Spezialisten

Drei Spezialisten arbeiten mit BIM

Menschen sind der Schlüssel für eine funktionierende Prozesskette. Sie benötigen spezifische Sachkenntnisse sowohl beim Entwurf, als auch bei der Strukturierung und beim Austausch der Informationen, bei der Koordination und dem Management von BIM-Projekten.
Diese Fachleute sind vor allem:

BIM Modeling und Koordination

SierraSoft M3 Framework ist die Plattform für BIM

BIM ist ein digitaler Prozess und benötigt die Verwendung entsprechender Software.
Werkzeuge für die Modellerstellung, den Modellaustausch, die Analyse und die Überprüfung sind notwendig.
Informationsmodelle müssen mit definierten Verfahren, Regeln und Arbeitsabläufen in Einklang sein.
Die Software basierend auf der M3 Framework Plattform hat spezielle Erweiterungen für BIM:
SierraSoft M3 Framework entdecken >

Die BIM-Zertifizierung

Werden Sie ein BIM-zertifizierter Experte

BIM erfordert spezifische, kompetente und zertifizierte Fachleute.
Das Schulungsangebot von SierraSoft umfasst Kurse, die Ihnen helfen, die Fähigkeiten zu erwerben, die Sie für die Arbeit im BIM-Bereich benötigen, und die Sie auf die Prüfungen zur Erlangung der professionellen Zertifizierung als BIM-Experte vorbereiten.
Die Zertifizierung als BIM-Experte wird von ICMQ in Übereinstimmung mit der Vorschrift UNI 11337 (Digitale Verwaltung der Informationsprozesse) und der Vorschrift UNI CEI EN ISO/IEC 17024 (Allgemeine Anforderungen an Einrichtungen, die die Zertifizierung von Personen durchführen) ausgestellt.
SierraSoft ist eine ICMQ-Bewertungsstelle für die Zertifizierung von Fachleuten wie BIM-Spezialist für SierraSoft Roads. SierraSoft organisiert und verwaltet als ICMQ-Bewertungsstelle nicht nur die Ausbildung, sondern auch die Prüfungen für die Zertifizierung zum BIM-Spezialisten.
Weitere Infos >